Rezeptidee: Kokosmilchreis mit Erdbeersauce #vegan

Noch nie war Milchreis-Kochen so einfach! Dies ist mein absolutes Lieblingsrezept weil es wirklich so easy nachzumachen ist – hier kann wirklich nichts schiefgehen. Und wenn ich das sage, dann ist es wirklich so! Stundenlanges in der Küche stehen und Umrühren? Bei diesem Rezept nicht!

Jede/r von uns hat doch dieses eine Rezept, was er/sie im Schlaf kann. Es gelingt immer und eure Gäste bekommen davon einfach nicht genug. Tja, dieses Rezept ist mein veganer Kokosmilchreis mit Erdbeersauce. Es funktioniert immer – wirklich immer, sogar wenn ich mal vergesse, dass er gerade am Herd steht und kocht. Ja, wirklich! Mir ist schon mal alles übergegangen und was soll ich sagen… in letzter Sekunde konnte ich noch den Großteil retten und das wichtigste: Der Topf war nicht angebrannt! Somit konnte ich den Rest zu Ende kochen und den Milchreis doch noch genießen.

Deshalb glaubt mir: Das Rezept ist wirklich easy und ihr könnt dabei nichts falsch machen! Darüber hinaus schmeckt der Kokosmilchreis wirklich sehr lecker – Achtung: Suchtgefahr! Wir ihr ja wisst, bin ich nicht die beste Köchin, weshalb das Rezept auch aus einem meiner Lieblingskochbücher ist: „La Veganista“ von Nicole Just ❤ Aus diesem Kochbuch habe ich ein paar Favourites, und ich kann es euch nur sehr ans Herz legen! Aber nun zum Rezept…

 

Für den Milchreis benötigt ihr:

  • 125g Rundkornreis
  • 400ml Kokosmilch
  • 70g Birkenzucker
  • 1/2TL Bourbon-Vanillepulver
  • 250ml Pflanzenmilch (bspw. Sojamilch)

Rezeptidee Milchreis vegan_1

Für die Erdbeersauce benötigt ihr:

  • 350g Erdbeeren
  • 1EL Birkenzucker (optional)

Rezeptidee Milchreis vegan_8

Für den Milchreis kocht ihr den Rundkornreis mit Kokosmilch, Birkenzucker, Vanillepulver und Pflanzenmilch in einem Topf zusammen auf – ca. 30 min. bei kleiner Hitze. Ich lasse das Gemisch zu Beginn bei voller Hitze aufkochen und sobald alles köchelt, drehe ich die Temperatur wieder runter. Zwischendurch müsst ihr nur ein paar Mal umrühren: am besten dann, wenn sich alles „aufbläht“.

Rezeptidee Milchreis vegan_2

Inzwischen lasst ihr die Erdbeeren auftauen bzw. wenn ihr frische Erdbeeren zur Hand habt, dann wascht und putzt ihr diese zu. Danach gebt diese in ein hohes spritzsicheres Gefäß und püriert alles mittels Stabmixer zu einer Sauce. Wenn ihr die Sauce etwas süßer haben wollt, dann könnt ihr noch den Esslöffel Birkenzucker hinzufügen. Ich lasse diesen aber weg, da ich es gerne ein wenig säuerlicher habe. Darüber hinaus ist es ein guter Kontrast zu dem recht süßen Kokosmilchreis.

Ich esse den Milchreis am liebsten frisch vom Herd, sprich wenn dieser noch schön heiß ist. Fertig ist er dann, wenn er schon recht gut eingedickt ist bzw. die Reiskörner durch sind. Dabei gilt: je länger ihr ihn kocht, desto dicker wird er. Ich mag ihn schön cremig, weshalb ich ihn ein wenig früher vom Herd nehme und ihn dann zugedeckt noch etwas nachziehen lasse. Einfach in Gläser abfüllen, Sauce darüber geben und fertig! ❤

Ich bin mir sicher, ihr werdet ihn lieben!

**Ani**

Rezeptidee Milchreis vegan_6Rezeptidee Milchreis vegan_5Rezeptidee Milchreis vegan_3Rezeptidee Milchreis vegan_4Rezeptidee Milchreis vegan_7

2 thoughts on “Rezeptidee: Kokosmilchreis mit Erdbeersauce #vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s