The bigger the better?! Meine Review zur Alltagstauglichkeit des Apple iPhone 7 Plus

Die Entscheidung ist mir nicht einfach gefallen, aber ich habe mich nach langen Überlegungen für das iPhone 7 Plus entschieden. Mittlerweile habe ich es seit ein paar Wochen im Einsatz und das ist mein Fazit…

Irgendwie war es doch eine Kurzschlussreaktion: Ein neues Handy musste her! Doch diese Idee kam eigentlich über einen kleinen Umweg, denn ich merkte eher zufällig, dass ich einen älteren und von den beinhalteten GB her, einen recht schlechten Tarif hatte. Mit ein paar Euro mehr Aufzahlung, bekam ich fast das vierfache an GB, als ich jetzt hatte. Da ich solche Entscheidungen leider immer recht spontan und kurzfristig treffe, dachte ich daran, meine weitere Vorgehensweise nochmals zu überschlafen. Gut war es, denn mir kam am nächsten Tag die Idee, dass ich mir auch doch gleich ein neues Handy zulegen könnte?!

Neues Handy – ja, nur welches soll es denn werden?

Gesagt getan: Ich rechnete hin und her, verglich die Preise, die Tarife und kam zum Entschluss, dass es jedenfalls wieder ein Apple Produkt sein sollte – die Wahl lag zwischen dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus. Lange Zeit hielt ich nichts von so großen Handys, sie kamen mir immer so sperrig und unhandlich vor. Doch ich erinnerte mich an ein Gespräch mit der lieben Zoé (Zoé Karapetyan) bei einem Blogger Event, wo sie so sehr vom neuen iPhone 7 Plus schwärmte. Die Größe machte ihr nichts aus – im Gegenteil – sie verwendete das Handy auch gleich zum Netflix schauen. Außerdem zeigte sie mir ein paar Pics auf ihrem Handy, welche sie damit geschossen hatte und mein Mund wollte sich gar nicht mehr schließen.

Review iPhone 7 Plus_2

Nachdem ich mir einen weiteren Tag Zeit zum Überlegen eingeräumt hatte, entschied ich mich für eine Investition in die Zukunft (aufgrund der tollen Kamera) und klickte den „Kaufen“-Button beim Plus-Size Handy. Jetzt gab es kein zurück mehr und nach ein paar Tagen, hielt ich das Handy auch schon in meinen Händen. „Wow, ist das groß!“ Die letzten Wochen konnte ich es bereits testen und den verschiedensten Situationen aussetzen:

**Aller Anfang ist schwer…**

Bis es mal ready für den alltäglichen Gebrauch ist, musste ich meine gesamten alten Daten auf dieses neue Handy übertragen. Mit iTunes eigentlich auch kein Problem – ich kannte ja das Prozedere. Nur irgendwie wollte es nicht klappen. Es kamen andauernd Fehlermeldungen und ich sah mich schon das Handy ganz neu konfigurieren, was natürlich einen enormen Mehraufwand bedeutete. Ich las mich somit durch ein paar Forenbeiträge und beschloss mein Back Up über die iCloud und nicht über das MacBook laufen zu lassen. Und siehe da: dies funktionierte dann zum Glück! Meine Apps, meine Accounts und meine Pics – alles war da 🙂

**Schön festhalten und ja nicht fallen lassen**

Dies ist immer noch meine Devise! Aufgrund der Größe, habe ich die ganze Zeit Bedenken, dass mir das Handy aus der Hand flutscht. Überhaupt dann, wenn ich versuche Videos oder Selfies zu machen. Irgendwie gewöhnt man sich an diesen speziellen und recht verkrampften Griff, doch möchte ich mir in den nächsten Tagen diese kleine Schlaufe zulegen, die man auf das Handycover ankleben kann. Dann steckt man einfach die Finger durch und nichts kann mehr aus der Hand rutschen.

Review iPhone 7 Plus_1

**Cover me Up**

Das wichtigste am Handystyling ist ein schönes und vor allem stylisches Cover! Dadurch, dass ich das iPhone bereits so rasch erhalten hatte, war leider keine Zeit, eines zu besorgen. Da hieß es dann schnell nach der Arbeit noch in einen Laden. Ich fuhr sogleich zum Kitsch Bitsch-Store, da ich online bereits gesehen hatte, dass sie sehr süße und sommerliche Cover hatten – ja, nur nicht für das iPhone 7 Plus! Dadurch, dass die Anordnung der Kamera eine andere ist als beim iPhone 6 Plus, musste man wirklich spezielle Cover kaufen und zu meiner Verzweiflung hatten sie keine. Tja, so richtig coole und stylische habe ich bis jetzt noch nicht so ganz gefunden, aber ich glaube, ich werde bald bei der lieben Anna fündig ❤

**Die Pics sind einfach…**

… der Hammer! Ich habe mir ja das Handy aufgrund der neuesten Kameratechnologie zugelegt und der Kauf war es absolut wert! Alle Bilder sind sehr klar und haben eine tolle Qualität! Das iPhone 7 Plus hat ja eine spezielle „Porträt“-Funktion, wo man Bilder mit einer super Tiefenschärfe (wie bei den Spiegelreflexkameras) produzieren kann. Ich muss zugeben, dass ich mich damit leider noch nicht so intensiv auseinandergesetzt habe, bis auf ein paar Mal, ich dies aber mit Sicherheit noch nachholen werde. Die Handhabung war und ist nicht ganz so easy, aber mit ein bisschen Übung gelingt dies sicher bald perfekt!

Review iPhone 7 Plus_3

**FAZIT**

Das Zittern und Bangen, ob es die richtige Entscheidung war, sich so ein riesiges Handy zuzulegen, waren gar nicht notwendig! Ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil, die Investition in die Zukunft hat sich wirklich gelohnt und ich freue mich, super schöne Bilder mit dem Handy schießen zu können. Dadurch, dass ich sowieso kein Fan von super Mini Täschchen bin, habe ich auch kein Problem es überall mit hin zu nehmen. Zugegeben, anfangs ist es noch eine Umstellung, aber wie bei allem: Man gewöhnt sich an alles – und dann möchte man es gar nicht mehr hergeben.

Der ultimative Test erfolgt auf dem Nova Rock Festival, bei dem ich seit gestern bin. Ich date euch selbstverständlich regelmäßig auf Instagram bzw. Instastories up ❤

**Ani**

P.S.: Ohne Apple-Sponsoring 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s